Monatsarchive: Januar 2019

Filmempfehlung – Der Junge muss mal an die frische Luft

Der Junge muss mal an die frische Luft, ist ein Film von Caroline Link nach der Autobiografie von Hape Kerkeling (Wiki). Ein Sittengemälde könnte man diesen Film nennen. Fremde, nahe Vergangenheit – Bundesrepublik – da lebten wir in der DDR. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Heute in der Straßenbahn…

Heute in der Straßenbahn. Alle gucken auf ihr Handy – nur einer nicht.

Veröffentlicht unter Foto | Schreib einen Kommentar

Mit dem Klammerbeutel gepudert… (SPD)

Nie schien mir die Redewendung passender: Die SPD muss doch mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Warum sollte Euch irgendjemand wählen? Ihr seid Genossen? Wessen Genossen denn? Vor dem Bundesverfassungsgericht wird seit heute verhandelt, ob Hartz4-Empfängern das Existenzminimum gekürzt werden darf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Schreib einen Kommentar

Liebe in Zeiten des welkenden Salatblatts

Liebe in den Zeiten des welkenden Salatblatts ist entbehrlicher Schnickschnack, sagte die Schnecke und zog sich in ihr Haus zurück.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Unfertige Notizen zum Standpunkt

Wenn der eigene Standpunkt nur ein Punkt ist, ist es an der Zeit ihn auszuweiten. Die Welt ist nicht nur ein Kreis, sie ist eine Kugel, und sie bewegt sich doch. Und das auch noch schnell. Wir kreisen schnell um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaSoWas | Schreib einen Kommentar

Erhard Scherner – 90. Geburtstag

Bei Wikipedia sucht man einen Eintrag zum Germanisten, Lyriker und Autor Dr. Erhard Scherner vergeblich. (Das müssen wir ändern!) Überhaupt sind die Einträge zu ihm im Netz eher spärlich. Kommunisten sind nicht gerade in Mode. Man findet den einen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, NOTIZEN AUS DEM OFF | Schreib einen Kommentar

Ein halber Augenblick

Veröffentlicht unter Foto | 2 Kommentare

Türkissee

Veröffentlicht unter Foto | Schreib einen Kommentar

Wintervögel… Sommervögel?

Veröffentlicht unter Foto | Schreib einen Kommentar

Von meinen verschiedenen Leben

Von meinen verschiedenen Leben scheint dieses das hartnäckigste. Entfesselte Kälte beißt sich fest im Schuh, deshalb barfüßig der Wirklichkeit trotzend stelle ich fest: Der erwartete Frohsinn blieb aus.

Veröffentlicht unter NaSoWas | Schreib einen Kommentar