Archiv für die Kategorie ‘Foto’

Das Recht am eigenen Bild

Immer häufiger reagieren Menschen auf Menschen, die eine Kamera bei sich tragen und von denen vermutet wird, dass sie damit fotografieren wollen, feindlich.

Vermutlich ist Facebook daran schuld.

Selbst Hunde, meinen einige Hundefreunde, hätten ein Recht am eigenen Bild.

Ich will mich da nicht streiten. Glücklicherweise, gibt es ja auch Tiere, die gern fotografiert werden.

Natürlich habe ich mit dem komischen Vogel einen Model Release-Vertrag abgeschlossen, der folgendes beinhaltete:

Es wird vereinbart, dass unwiderruflich inhaltlich, zeitlich und räumlich unbeschränkt sämtliche Nutzungsrechte an den Aufnahmen (z.B. Bilder, Videos oder andere Medien) von dem Model exklusiv auf den Urheber (und dessen Rechts-nachfolger) übertragen werden. Die Übertragung der Nutzungsrechte erstreckt sich auf alle derzeit bekannten Nutzungsarten und umfasst auch die Vervielfältigung, Verbreitung, Digitalisierung, Ausstellung, Vorführung, Sendung, öffentliche Zugänglichmachung und öffentliche Wiedergabe durch Bild-/Ton-/Datenträger. Die Aufnahmen dürfen somit sowohl digital als auch analog in allen dafür geeigneten Medien (z. B. Online-Nutzung jeglicher Art, jegliche Print-Nutzung, TV, Kino, Theater, Videogramme (CD, DVD usw.), interaktive und multimediale Nutzung usw.) genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zugänglich sind, gespeichert werden.
Die Aufnahmen dürfen unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts des Models bearbeitet oder umgestaltet werden (z.B. Montage, Kombination mit Bildern, Texten oder Grafiken, fototechnische Verfremdung, Colorierung). Die Namens-nennung des Models steht im Ermessen des Nutzungsberechtigten.
Das Model hat eine angemessene Gegenleistung erhalten; damit sind sämtliche Ansprüche des Models abgegolten.
Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts. Nebenabreden bestehen nicht. Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit des übrigen Vertrages nicht berührt.

Die angemessene Gegenleistung bestand in einem Stück Schrippe.

Vogel

Vogel

 

 


Stadtbild 2017

Stadtbild 2017

Stadtbild 2017

(Anklicken, dann wird das kleine Bild groß đź™‚ )


Eine neue Verkehrsmeldung betrifft Ihre Route

Alte Erkenntnis neu erlebt: Umwege machen das Leben liebenswert.

Mal abgesehen von der ewig neuen Verkehrsmeldung, verhalf ein vergessenes Portemonnaie zu einer völlig ungeplanten Route.

Aber es war schön, auf dem Czorneboh und in Luckau und überhaupt.

Luckau am Abend

Luckau am Abend


Ein Fenster

Fenster


Und da streben sie dem Meer zu… …und rennen… mit ausgebreiteten Armen

Die Sehnsucht nach dem Meer ist groß – auch bei den Kleinsten, hörte ich neulich. Naja, ziemlich klein bin ich ja…

Ostsee

Sehnsucht nach mehr Meer…


Das alte Haus

Das alte Haus

Das alte Haus

Auch Häuser werden älter. Dieses ist alt geworden, aber trotzdem schön. Und es hat eine Zukunft.


Am Tag der Störche

Am Tag der Störche,

– es sind mindestens viele –

versammeln sich die schönsten Stare

auf der hohe Birke im Dorf

und tanzen auf biegsamen Zweigen

singend im zarten Wind.

Eifrig schicken sie ihre Tondusche

 nach unten zu mir,

laut und stark und hell.

Viel später in Berlin

der Ruf der Mauersegler.

Ich atme auf,

sie sind noch da.

Wir sind zu Hause

und es ist Sommer.

Alles gut.

Stare auf der Birke


Reisevorbereitungen oder Putzsucht?

Störche im Nest beim Putzen

Störche im Nest beim Putzen

Störche im Nest

Putzen ist Storchenpflicht!


Fruchtfliegen

Ich hatte zum Tomatenessen eingeladen. Und alle kamen. Auch die Fruchtfliegen. Aber wenn man den Dingen, äh, den Fruchtfliegen näher kommt, kann man sie sogar schön finden – vielleicht.

Fruchtfliege. schlillernde Flügel

Fruchtfliege. schlillernde Flügel

Fruchtfliege

Fruchtfliege

Fruchtfliegen im Gespräch

Fruchtfliegen im Gespräch

Und wem sie nicht gefallen, der kann sich ja an Funny van Dannen erfreuen.

 

 

 

 

 


Zweisamkeit

Zweisamkeit

Zweisamkeit