Monatsarchive: März 2021

Päckchen und Pakete und die kleinen Freunden des Alltags

Ich habe eine Post-Phobie. Sie stammt aus anderen Zeiten, hat sich aber – rudimentär – erhalten. Damals, in den anderen Zeiten, verklebte ich in einem Brief ein vielfach bereits ebenfalls zusammengeklebtes Papier mit dem Umschlag und hoffte, der Brief käme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaSoWas | 4 Kommentare

Ungeklärte Haltung

Immer wieder habe ich darüber nachgedacht. Weg mit dem § 218. Ja, eigentlich schon. Aber: Wann überwiegt der Schutz des ungeborenen Kindes? Mit der Fristenlösung in der DDR hatte ich irgendwie meinen Frieden – obwohl jede Frist natürlich irgendwie willkürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Schreib einen Kommentar

Glückwünsche zum Frauentag

Wie jedes Jahr am 8. März erreichen mich SMS zum Internationalen Frauentag. Es gratulieren ausschließlich Männer, die früher in der DDR gelebt haben … Ergänzung: Inzwischen gratulierte auch ein kurdisch, türkischer Mann … (in Deutschland im Exil lebend)

Veröffentlicht unter Deutschfibel | 2 Kommentare

Jüdin sein

Jemand sagte neulich zu mir, seiner Auffassung nach, sei ich Jüdin. Es sei für ihn dabei egal, ob ich mich so fühle oder nicht. Es wäre auch egal, ob ich religiös wäre.  Die Abstammung reiche. Ich könne eben jederzeit nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Schreib einen Kommentar

Manchmal brauche ich…

Manchmal brauche ich die anderen Freundinnen ganz besonders. Die mit den langen Schwänzen. Die zuverlässigen, schweigsamen. Sie beißen nicht. Sie erwarten beinahe nichts – nur Fürsorge. Es sind vernunftbegabte Tiere und in ihrer Nähe zu leben, das hilft gegen Stoffwechselstörungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ratten und sonstige Tiere | Schreib einen Kommentar