Archiv für den 1. April 2018

Hartz-IV wird abgeschafft

April, April …

Da hat jemand aber den Berliner Bürgermeister ganz falsch verstanden. Der will Langzeitarbeitslosen einen Job verschaffen, mit dem sie am Ende ihres Lebens, wenn sie ihn 40 Jahre ausüben, eine Rente in Höhe von Hartz-IV bekommen. Hausmeister kann man da zum Beispiel werden und bekommt 1200 € – von Tariflohn, der normalerweise bezahlt werden müsste, ist keine Rede. Was daran solidarisch sein soll, kann ich nicht verstehen. Und ein Grundeinkommen ist das auch nicht – oder wird das irgendwie „aufgestockt“?

Dass Hartz-IV auch Menschen bekommen, die arbeiten und solche, die zum Arbeiten zu krank sind, Rentner, deren Rente nicht reicht, das hat der Herr Müller nicht bedacht.

Demnächst hier mehr zu Müllers unsolidarischen Gedanken …