Umleitung beseitigt

Heute habe ich eine Umleitung beseitigt. Sie führte von www.bfcdynamo.com auf einen Shop, in dem man Tssen, T-Shirts und Schals kaufen konnte – wie es hieß zu Gunsten des BFC Dynamo e.V.

Im Banner des Shop stand und steht: Offizieller BFC FANSHOP

Nun hat mein Lieblingsverein ein auch schon in der Öffentlichkeit bekanntes Problem – sein Logo gehört schon lange nicht mehr ihm sondern einer Immoblilien-GmbH und deren Geschäftsführer ist nicht nur auch Mitglied des BFC Dynamo sondern eben auch Mitglied der Hells Angels. Wegen des erwähnten Eigentumverhältnisses verdient nicht der BFC Dynamo an der Vermarktung seines Vereinswappen sondern andere. Zwar gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen dem Verein und der – von der Immobilien Gmbh – mit der Vermarktung des Logos beauftragten Boxclub Dynamo Berlin Sportmarketing GmbH, aber diese bringt nicht wirklich etwas ein, hieß es beim BFC Dynamo, sondern kostet den Verein eher wesentliche Möglichkeiten der Selbstvermarktung.

Nun wollte der Verein einmal selbst verdienen und zum 40. Jahrestag dachte sich irgendwer einige „Fanartikel“ aus, die das in fremden Eigentum befindliche Logo ausließen und trotzdem eine Verbindung zum BFC Dynamo haben sollten.

Um dem Verein zu helfen, lenkte ich deshalb eine meiner Domains auf diesen Shop um – die Domain www.bfcdynamo.com. Diese Domain hatte urspründlich einmal dem BFC Dynamo gehört, aber der bezahlte nicht mehr dafür und so fiel sie an Verwerter zurück. Rainer und Zopf versuchten sie zu kaufen – aber sie sollte 20000 DM kosten und das war definitiv zu viel. Irgendwann habe ich sie dann für etwas weniger Geld erworben – und wollte immer, dass sie dem Verein nützt.

Deshalb leitete ich sie auf Bitte des Vereins den oben genannten Shop mit den Fanartikeln zum 40. Jahrestag um. Leider hat mir niemand gesagt, dass der Shop von der offiziellen Seite des BFC Dynamo entfernt wurde. Und mitgeteilt, dass der Shop gehackt ist, hat mir auch keiner. Das habe ich rein zufällig bemerkt.

Und nun habe ich auch die Umleitung beseitigt. Ohnehin wäre es besser, wenn das Vereinlogo beim Verein läge…

 

Dieser Text wurde am 10. Juni begonnen und trägt deshalb dessen Datum…


1 Kommentar

  1. 1. ritter77

    Kommentar vom 14. Juni 2007 um 18:39

    Gut durchdachte Anträge. Ich hoffe, das sie Gehör finden.
    Ach so, auf der zweiten Seite, 5. Zeile gibts einen Rechtschreibfehler (das Wort Ernennung) 🙂 .

Einen Kommentar schreiben