Post… ohne LG

Neulich bekam ich einen Brief.

Diesen hier:

Brief 1

Brief 1

Eine Entschuldigung des BFC Dynamo?

Eine Einladung zur Weihnachtsfeier? (Vermutete man in einem Forum)

Nö….

Alles falsch! Der Brief kam gar nicht vom BFC Dynamo. Der Absender hielt mich vermutlich für einen Teil des Meisterklubs (auch falsch).

Der Inhalt des Briefes gibt weitere Rätsel auf, hier ist er:

Briefinhalt

Briefinhalt

Falls mir jemand die Frage beantworten kann, was jemand mit dem Absenden dieser Zeilen bezwecken könnte – ich bin gespannt.
Mindestens unhöflich finde ich es, bei Briefen die Formen derart zu verletzten.
„Sehr geehrte“ und „Mit freundlichen Grüßen“ – so viel Zeit muss sein. Nicht einmal für ein LG (in Mode gekommene „Liebe Grüße“) hats gereicht.
Ehrlich – ich bin enttäuscht.

PS.: Der Brief kam aus Neubrandenburg (Briefzentrum 17)


1 Kommentar

  1. 1. fiwo

    Kommentar vom 26. Juli 2017 um 00:42

    Sehr geehrte Maja,

    vielleicht war es eine moderne Art von Gedicht, würde ich tippen. Oder eine stille Anklage des ehemaligen Besitzers vom „Grillmaster“. Oder ein Hilferuf nach einer Fotografin.
    Vielleicht auch alles zusammen.

    Mit lieben, freundlichen Grüßen
    Fiwo

Einen Kommentar schreiben