Rückbesinnung

Was ist wichtig? Und was weniger? Das Verfallsdatum rückt näher.

Angesichts all der Rückschauen, Rückblicke und Retrospektiven bleiben vor allem Wut, Entwurzelung und Ohnmacht fühlbar.

Die Texte über den Bildern werden wie eine schmutzige Brille aufgesetzt.

Meine Rückbesinnung trifft sofort auf die Gegenwart. Die schmutzige Brille ist das Instrument ihrer Rechtfertigung und wird gebraucht. In stetiger Sorge bleib ich oft schlaflos.

Das Bundesverfassungsgericht hat endlich einen Teil der Sanktionen bei Hartz 4 für verfassungswidrig erklärt. Seit 2005 ist die Würde des Menschen in diesem Land millionenenfach angetastet worden. Unrechtsstaat?

Und fast alle haben geschwiegen.

Lichtblick: In der späten Dämmerung läuft ein Fuchs durch die Neue Schönholzer.


1 Kommentar

  1. 1. Georg

    Kommentar vom 13. November 2019 um 00:00

    Wir sehen uns demnächst und setzen die Brillen ab und durchstäöbern die Vergangenheit. Okay?

Einen Kommentar schreiben