vergeigt, klein, klein

ach, habe doch nichts gesagt,

nichts unerlaubtes gewagt, niemals!

wusch meine fleißigen, sauberen hände,

in weichem wasser sicherheitshalber,

ich verabscheute den fremden zweifel,

habe garantiert keine fragen gestellt,

machte die treuen, blauen augen zu

und genau durch alles durch trefflich,

war ein braves erwachsenes kind,

ich bin wirklich, wirklich

nicht schuld,

immer noch nicht,

an gar nichts schuld oder schuldig,

denn ich habe nichts gemacht,

prinzipiell niemals

und das immer –

nicht an falscher stelle gelacht,

nicht über irgendetwas nachgedacht,

keine stellung bezogen,

ehrlich gesagt,

nur ganz selten gelogen,

höchstwahrscheinlich nichts,

nichts, gar nichts,

überhaupt nichts getan.

 

fazit:

tja

flüssig durchs leben geschwommen

und am ende doch umgekommen.


Einen Kommentar schreiben