Tag der Deutschen Einheitslüge

Dieses Land ist keine „Einheit“.

Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer. Die Schere klafft jährlich weiter auseinander.

Auch der Abstand zwischen West und Ost hat sich in der Vermögensverteilung vergrößert. Im Westen ist das Nettovermögen seit 2002 um mehr als zehn Prozent gestiegen – im Osten um zehn Prozent gesunken.

Die öden Landschaften im Osten werden zurückgebaut – geblüht haben sie nie.

Die bejubelte Freiheit haust zwischen „Deutschland sucht den Superstar“ und dem Jobcenter.

Und die Solidarität hat einen Ausreiseantrag gestellt und hält sich zur Zeit in Frankreich auf.


1 Kommentar

  1. 1. Miri

    Kommentar vom 4. Oktober 2010 um 10:32

    Dieses Land sind 16 aneinander grenzende Kleinstaaten, die es nicht schaffen, sich auf irgendetwas zu einigen.

Einen Kommentar schreiben