Wiedervereinigung

Für ein Frühstück in großer Gruppe kündigte M. an, Schokolade aus der DDR mitzubringen.

Die solle sie besser zu Hause lassen, meinte ich – wegen des hohen Alters. Oma-Schokolade…

M. brachte sie dennoch mit, manche Menschen verwirklichen ihre Vorhaben konsequent.

Die Schokolade war unerwartet lecker gut. Lecker, sagt K. sagt man nicht, das ist Westler-Sprache.

Manchmal bin ich da nicht so genau.

Später, lange nach dem Frühstück,  lief ein türkischer Gemüsehändler mit einem großen Karton durch die Straßen und verschenkte seine Früchte.

Bananen. Ich bekam auch zwei Stück. Eine habe ich bereits gegessen. Und so gab es eine unerwartete Wiedervereinigung: Ostschokolade und Westbanane (beide mit Migrationshintergrund) kuschelten in meinem Magen.

Das war keine Wiedervereinigung? Stimmt.

 


Einen Kommentar schreiben